Aschermittwoch ist der Beginn der Fastenzeit. Diese begannen die Klassen 5-7 mit einem Gottesdienst in der Kapelle.

Aschermittwoch 2022
Asche ist ein Zeichen der Buße und so kamen die Schüler*innen nach vorne mit dem Gedanken an das, was ihnen leid tat. Gottes Großartigkeit zeigt sich in der Vergebung, die das Herz wieder leicht macht. Sie zeigt sich auch in Freude und Leichtigkeit.
Ein biblischer Text wurde vorgetragen, in dem die Weisheit sich über Gottes Schöpfung freut, tanzt und lacht. Wie Leichtigkeit aussehen kann, zeigten Schüler*innen mit Seifenblasen, Federn und Luftballons.
Zum Schluss wurden sie eingeladen an der Aktion "7 Wochen Leichtigkeit" teilzunehmen. Das Schulseelsorgeteam wird dazu jede Woche ein Thema und Ideen einbringen.

(Text: DZ)