Der Tod ist die uns zugewandte Seite jenes Ganzen, dessen andere Seite Auferstehung heißt. (Romano Guardini)

Die Schulgemeinde der Marienschule trauert um ihre ehemalige Schulleiterin Schwester Gabriel Cosack, die Gott am  10. Juni 2018 im Alter von 85 Jahren zu sich gerufen hat.

Sr Gabriel
Schwester Gabriel hatte von 1965 bis 1967 ihr Referendariat an der Marienschule absolviert und fortan als Biologie-, Chemie- und Erdkundelehrerin an der Schule unterrichtet. Von 1970 bis 1982 leitete sie die Marienschule.

Ihre vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgaben erledigte sie mit großem organisatorischem und pädagogischem Geschick. Die Schülerinnen und das Kollegium schätzten ihre menschliche, zuverlässige, respektvolle, anteilnehmende und verbindliche Art gleichermaßen. Stets hatte sie für ihre Schülerinnen und das Kollegium ein offenes Ohr und überzeugte sie mit ihrem ruhigen, freundlichen und zuverlässigen Auftreten.

Auch über ihren Abschied hinaus war sie mit der Schule verbunden, so hatte sie zuletzt 2016 das Adventskonzert im Dom besucht.

Schwester Gabriel erlag im Benediktinerinnen-Kloster Engelthal in der Wetterau einer schweren Krankheit.

Die Schulgemeinde der Marienschule wird ihr stets ein ehrenwertes Andenken bewahren.