Zwei Schülerinnen der Marienschule sind in die Kreisschülervertretung gewählt worden. Die ehemalige Schulsprecherin der Marienschule, Luisa Löser (Stufe E), begleitet künftig das Amt der stellvertretenden Kreisschulsprecherin, Sophie Weil (ebenfalls Stufe E), die seit einigen Jahren im Sek I-Team der Marienschule tätig ist, konnte sich gegen ihre Mitbewerber durchsetzen und stellt künftig eine der Beisitzer in der Kreisschülervertretung.

Als Kreisschulsprecher wurde Jan Donges von der Tilemannschule Limburg gewählt. Die Wahl fand dieses Mal in der Tilemannschule in Limburg statt. Schülervertretungen aus dem ganzen Landkreis folgten der Einladung und zeigten, sehr zur Freude von Landrat Manfred Michel, so ein besonders großes Interesse an den Gestaltungsmöglichkeiten der Schülerschaft auf Kreisebene.

Im Namen der ganzen Schule gratulieren wir Luisa und Sophie herzlich zu diesem tollen Erfolg und freuen uns, dass die Marienschule so stark in dem bedeutenden Gremium vertreten ist.

 


Die neue Kreisschülervertretung Limburg-Weilburg (von links): Julius Kalaitzi-Hack, Lea Völpel, Philipp Becker, Tobias Hoppermann, Jan Dönges, Luisa Löser, Tobias Schneider, Maximilian Feingold, Thomas Panz, Sophie Weil.

(Text/Foto Kexel, Kreisverwaltung LM-WEL/HF)