Marienschule startet mit vier Mädchen- und zwei Jungenklassen
Yvonne Engelmann neue zweite stellvertretende Schulleiterin

Mit gleich zwei Neuerungen startet die Limburger Marienschule ins neue Schuljahr. In der Jahrgangsstufe 5 werden vier Mädchen- und zwei Jungenklassen parallel unterrichtet, bislang war pro Jahrgangsstufe eine Jungenklasse angeboten worden. Darüber hinaus hat während der Sommerferien die neue zweite stellvertretende Schulleiterin Yvonne Engelmann ihr Amt kommissarisch übernommen. Keine Änderungen gibt es hingegen beim Ablauf des ersten Schultages: Für die rund 1.400 Schülerinnen und Schüler heißt es am Montag, dem 7. September 2015, nach sechs Wochen Sommerferien: Herzlich Willkommen im Schuljahr 2015/2016! Der Unterricht beginnt mit der 1. Stunde, also um 7.30 Uhr. Im Laufe des Vormittags feiert die Schulgemeinde den Schuljahresanfangsgottesdienst, am Nachmittag starten die Fünftklässler in die Gymnasialzeit.

Für sie beginnt der neue Lebensabschnitt am Montag, 7. September 2015, um 12 Uhr in der Sporthalle an der Lahnkampfbahn. Um 14.30 Uhr feiern die Sextaner mit ihren Eltern und den Lehrkräften einen gemeinsamen Gottesdienst im Limburger Dom. Anschließend steht das Kennenlernen der Schule auf dem Programm, wo der erste Unterrichtstag am späten Nachmittag endet. Für die Schülerinnen und Schüler der Stufen 6 bis 9 und der meisten beruflichen Zweige ist am ersten Schultag um 12.45 Uhr Schluss, für die Schülerinnen der Oberstufe und die Studierenden der FO um 15.05 Uhr bzw. 16.45 Uhr (Stufe Q1). Für die Lehrkräfte enden die Ferien bereits am Freitag, dem 4. September 2015. Am Vormittag finden die Nachprüfungen statt, um 13.45 Uhr trifft sich das Kollegium zu einer Gesamtkonferenz.
Dort wird sich auch Yvonne Engelmann der Schulgemeinde vorstellen. Die neue zweite stellvertretende Schulleiterin kommt von der St. Ursula-Schule in Geisenheim, wo sie die Fächer Deutsch sowie Politik und Wirtschaft unterrichtet hat. Die 36-Jährige hatte an der Mainzer Universität Gymnasiallehramt mit den Fächern Deutsch, Politik und Wirtschaft sowie Wirtschaftspädagogik studiert, darüber hinaus Schulmanagement und Qualitätsentwicklung an der Universität in Kiel.

Engelmann HP neu

„Mit der Einstellung von Frau Engelmann hat der Schulträger für einen lückenlosen Übergang gesorgt, da im Laufe des Schuljahres der bisherige stellvertretende Schulleiter Dr. Hans-Paul Breunig in Pension gehen wird“, erläuterte Schulleiterin Dr. Henrike Zilling. Zusammen mit Dirk Fredl, dem ersten stellvertretenden Schulleiter, sowie den Fachbereichs-, Zweig- und Stufenleiterinnen sei das Leitungsteam sehr gut für das beginnende Schuljahr aufgestellt, so Dr. Zilling, die zudem eine große Nachfrage für die Marienschule vermelden kann: „Wie bereits im vergangenen Jahr hatte sich eine große Anzahl von Jungen für die begrenzte Anzahl an gymnasialen Schulplätzen beworben, so dass sich Kollegium, Schulleitung und Schulträger dafür entschieden haben, vier Mädchen- und zwei Jungenklassen aufzunehmen.“ Dies bilde ungefähr die Nachfrage ab, wobei die Schule aus Kapazitätsgründen leider nicht alle Interessenten habe aufnehmen können, sagte die Schulleiterin. (Foto: Fotostudio Karl, Offheim; Fd)

Aktualisierte Informationen zu den Stunden- und Leistenplänen finden Sie hier.