Zwei achte und eine neunte Klasse(n) haben sich beim Wettbewerb um das „kreativste Klassenfoto 2014" ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert: Schließlich stand fest, dass sich die 8c vor der 9d und der 8d durchsetzen konnte. Aber auch die „Darsteller"-Leistungen des Politik-Leistungskurses von Benjamin Nahm, der 8b von Bettina Noll-Sabel und der Fachschul-Klasse von Petra Broo beeindruckten die Jury, die sich für drei zusätzliche Sonderpreise entschied.

Fotowett1
Wenn die Klassenfotos der Marienschule gemacht werden, veranstaltet das Fotostudio Karl einen Wettbewerb um das kreativste und schönste Klassenfoto. Die Schülerinnen und Schüler dürfen hierbei das Setting des Fotos selbst entwerfen. „Der Jury fiel die Wahl dieses Jahr nicht leicht", berichtet Martina Karl bei der Preisverleihung in der Aula.

Fotowett2

Sie saß nicht nur – mit Schulleiterin Dr. Henrike Zilling und drei weiteren Lehrkräften – in der Jury, sondern schoss auch die Fotos der Klassen und Kurse.
Der erste Platz ging dieses Jahr an die Klasse 8c (Lothar Jung), sie inszenierte eine Szene aus dem Märchen Schneewittchen.

Fotowett7

Den zweiten Platz belegte die Klasse 9d (Emma Courteix), die sich für das Motto „Sommer2014" entschieden hatte...

Fotowett10

Den dritten Platz holte sich die Klasse 8d mit ihrem Thema „Der Bachelor" (Andreas Sonnabend).

Fotowett9


Alle drei Klassen freuten sich über ihre Preise – einen großzügigen Zuschuss für die Klassenkasse.

Fotowett3

Fotowett4

Fotowett5

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich der stellvertretende Schulleiter Dirk Fredl bei den Klassen für die tollen Ideen und deren Umsetzung: „Es ist immer wieder spannend, beim Fotoshooting dabei zu sein und zu erleben, wie die Klassenfotos ganz nebenbei die Gemeinschaft der Klassen stärken", sagte der Studiendirektor. (Juliana Stock; Fotos: Fotostudio Karl / Fd)

Fotowett8

Fotowett6