Dank eines intensiven Arbeitseinsatzes des beauftragten Unternehmens - unterstützt durch unseren Hausmeister, Herrn Perschbacher - ist am Freitag und Samstag die Heizungsanlage der Schule so repariert worden, dass der Unterricht am morgigen Montag, 1. Dezember 2014, ohne Einschränkungen stattfinden kann.

Derzeit (Sonntagabend, 18 Uhr), beträgt die Temepratur in allen Klassen- und Fachräumen des Hauptgebäudes und des Hochhauses (das Gartenhaus war nicht betroffen) mindestens 20 Grad Celsius. Somit besteht zur Zeit keine Veranlassung, den Schulbetrieb zu Beginn der Woche einzuschränken.

Die Reparaturmaßnahmen an der Heizungsanlage sind jedoch noch nicht abgeschlossen und werden im Laufe der Woche fortgesetzt.

Sollte es in dieser Zeit zu Einschränkungen im Unterrichtsbetrieb kommen, werden wir umgehend über die Homepage darüber informieren.

Auf jeden Fall empfehlen wir allen Schülerinnen, Schülern, Studierenden sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, (nicht nur) in den nächsten Tagen den Witterungsverhältnissen angemessene Kleidung zu tragen, die auch kleinere hausinterne Temperaturschwankungen ausgleichen kann...

Stand dieser Information: Montag, 1. Dezember 2014, 06.08 Uhr (Fd)