Während der diesjährigen Schülervollversammlungen am 2.Oktober 2014 bedankte sich Sr. Pacilisa für die Unterstützung, die die Schwestern der Armen Dienstmägde Jesu Christi für ihre Arbeit in Kenia aus den Erlösen einiger Martinsaktionen der letzten 10 Jahre erhalten hatten. Mit diesen Geldern konnten nicht nur akute Notlagen von kranken Menschen und Waisenkindern gelindert werden, sondern auch erhebliche strukturelle Verbesserungen im "St. Ann Krankenhaus" in Igoji, im Waisenhaus "St. Joseph's Caring Place" und in der "St. Francis School" in Mitunguu ermöglicht werden.

Kenia Eingang Schule

Zudem stellte Sr. Pacilisa das Projekt zur Erweiterung der St. Francis School vor, die unter erheblichem Raummangel leidet. Sie betonte, dass bei aller notwendigen Hilfe bei der medizinischen Versorgung, der Schlüssel für die Weiterentwicklung in Kenia im Bereich der Bildung liegt. Ihre Ausführungen ergänzte sie durch die Übergabe von Kopien der Bauzeichnungen und des Kostenvoranschlags mit der Bitte um Unterstützung.
Zudem bat sie mich, alle Beteiligten der Martinsaktion darüber zu informieren. (Leider war die Qualität der Kopien nicht optimal.)

Pläne
Aufriss Vorderseite
Vorderseite
Aufriss Rückseite
Aufriss Rueckseite
Grundriss
Grundriss
 
Kostenvoranschlag des "JeMaJos Architekturbüros" in Chuka/Kenia

Kosten1

 

 

Kosten2

 

Kosten3

Die Gesamtkosten betragen knapp 6 Millionen Kenianische Schilling. Beim gegenwärtigen Wechselkurs sind dies ca. 54.000 €, so dass wir mit unserer diesjährigen Martinsaktion voraussichtlich einen effektiven Beitrag zu diesem wertvollen Projekt leisten können.

2014Sr Pacelisa

2014Sr Pacelisa0114

Nicht nur die überzeugende Ansprache von Sr. Pacilisa sondern auch die Offenlegung der Kosten und die Garantie für die effektive Verwendung der Gelder, die zu 100% dem unterstützten Projekt zu Gute kommen, da durch den Einsatz der Schwestern keine Verwaltungskosten anfallen, überzeugte die Schülerschaft.
Während der konstituierenden Sitzung des diesjährigen Schülerrates wurde daher einstimmig beschlossen, das Schulprojekt in Mitunguu mit den gesamten Einnahmen aus der diesjährigen Martinsaktion zu unterstützen.

Dr. Hans Paul Breunig, Fotos: Sr. Julia Dillmann, Dirk Fredl