Mehr als 175.000 Mitspielerinnen und Mitspieler haben im Dezember 2013 an einem der größten bundesweiten Mathematik-Wettbewerbe teilgenommen, den digitalen Adventskalendern der deutschen Mathematiker-Vereinigung und des DFG-Forschungszentrums MATHEON. Vom 1. bis zum 24. Dezember war an jedem Tag eine knifflige-spaßige Mathematikaufgabe zu lösen. An den Wettbewerben nahmen sowohl Einzelspieler als auch Schulklassen aus den unterschiedlichen Klassenstufen teil.
Die große Preisverleihung fand am 24. Januar in Berlin statt. Die Hauptpreisträger der Klassenspiele und die besten Einzelspieler waren nach Berlin eingeladen, sodass der Humboldtsaal der Urania mit mehr als 600 Teilnehmern gut besetzt war.
 

KayH20140124- B1A6449


Als Gewinnerin des dritten Hauptpreises der Klassenstufen 7 bis 9 war mit Marit Kratzheller aus der 7d auch eine Marienschülerin unter den Preisträgern. Von Prof. Günter M. Ziegler, Präsidiumsmitglied der deutschen Mathematiker-Vereinigung wurde sie auf der großen Bühne ausgezeichnet.


KayH20140124-DM5G9818 
Marit Kratzheller zweite von links

Im Anschluß daran, durften die drei Preisträger der Klassenstufen 7 bis 9 gemeinsam mit den Siegern der Oberstufe eine Runde „Wer wird Pi-llionär?“ spielen. Frei nach der bekannten RTL-Quizshow waren Fragen rund um die Zahl Pi zu beantworten. Auch diese Aufgaben meisterten die Schülerinnen und Schüler mit Bravour und erspielten sich eine Runde Muffins.

KayH20140124-DM5G9859

Text: Lars Kratzheller
Fotos: Kay Herschelmann