Das große Leid der Menschen in der Ukraine beschäftigt auch die Schulgemeinde der Limburger Marienschule. Allen war schnell klar, dass sie einen Beitrag leisten wollen. Neben wöchentlich stattfinden Friedensgebeten in der hauseigenen Kapelle, organisiert durch die Schulseelsorge, sammelte die Marienschule Sach- und Geldspenden für die Ukraine.


Foto Spenden Ukraine 2022
Eine Woche lang wurden in jeder Klasse - sowohl im Gymnasium als auch in den beruflichen Schulen - Kartons mit dringend benötigen Hilfsgütern wie Hygieneartikel, besonders für Frauen- und Babybedürfnisse, Verbandsmaterial, Powerbanks, aber auch Tiernahrung und vieles mehr gepackt. Am Freitagnachmittag platzte der Sammelraum aus allen Nähten: Statt den geschätzten 40 Kartons kamen rund 140 Kartons zusammen. Viele Kartons wurden zusätzlich von den Klassen bemalt, mit Friedenstauben oder positiven Botschaften beklebt und beschriftet. „Ich bin abermals von dem großen Eifer und der Großzügigkeit unserer SchülerInnen, Eltern und KollegInnen sehr gerührt. Ein tolles Ergebnis, welches unsere Erwartungen weit übertroffen hat“, schwärmt die Spendenbeauftrage der Marienschule Christine Wagner. Neben den vielen Spenden der Schulgemeinde ist die Marienschule auch sehr dankbar über die großzügigen Spenden der Amtsapotheke Wuth sowie der Peter Haber Spielwelt in Diez. Die Hilfsgüter werden nun zeitnah von der Firma Schuy Exclusiv Reisen abgeholt, über die Stiftung „Summerfield Kids Foundation“ von Matthias Distel auf verschiedene Transporter von ehrenamtlichen Fahrern verteilt und direkt in die Grenzregionen der Ukraine gebracht.

PrayforUkraine Logo
Neben den Sachspenden sammelt die Marienschule weiterhin Geldspenden und unterstützt damit das Projekt „Spenden Stiften Strahlen“ der Caritas im Bistum Limburg. Mit der Spende werden ankommende Flüchtlinge aus der Ukraine unterstützt. Der Caritasverband für den Bezirk Limburg e.V. wird auf der Grundlage seiner jetzigen Angebote und Erfahrungen die notwendigen Hilfen bei der Ankunft und Integration verstärken. Die Beratung der Flüchtlinge in allen Fragen rund um die Integration in Deutschland steht im Fokus der Unterstützung. Hauptamtliche MitarbeiterInnen der Caritas haben die Aufgabe, die vielen Ehrenamtlichen zu unterstützen und zu begleiten. „Als Schulgemeinschaft der Marienschule möchten wir Solidarität zeigen und einen Beitrag dazu leisten, die Not der flüchtenden Menschen zu lindern. Ich bin wirklich stolz auf die große Hilfsbereitschaft unserer Schulgemeinde“, so Schulleiterin Dr. Henrike Zilling.

Hier gelangen Sie zur Spendenaktion: https://bit.ly/3uc9JHQ

Update vom 04.04.2022:
Mit Unterstützung des Rhein-Dnipro Deutsch-Ukrainischen-Vereins sind mittlerweile alle Pakete in der Ukraine angekommen!


(Text: WG/GB)